LEDmin MKII

Auf festen oder schwimmenden Seezeichen zur Kennzeichnung von Wasserstraßen, Kanälen, Hafeneinfahrten und maritimen Hindernissen

Die LED-Seelaterne vom Typ LEDmin MKII ist für den Betrieb in rauer Witterungsumgebung bestimmt. Die LED-Technologie verbindet niedrigen Energieverbrauch mit hoher Lichtstärke, langer Lebensdauer und ermöglicht dafür einen nahezu wartungsfreien Betrieb.

Der vertikale Streuwinkel der Laterne kann durch Auswahl der Linse den Anforderungen angepasst werden. Die Laterne LEDmin MKII ist für den Gebrauch auf schwimmenden oder festen Seezeichen bestimmt. Der große, vertikale Abstrahlwinkel der LEDmin MKII 30° ermöglicht eine erheblich bessere Sichtbarkeit des Feuers auf Tonnen, besonders bei mittlerem oder hohem Wellengang.

EIGENSCHAFTEN

• Lebensdauer der LED bis zu 100,000 Stunden
• Überwachung der LED‘s
• Lichtfarbe in rot, gelb, grün oder weiß
• Temperaturüberwachung der LED‘s
• Einstellbarer Dämmerungsschalter
• Lichtintensität einstellbar von 10 bis 100 %
• Überwachung der Eingangsspannung
• Seewasserbeständiges Aluminiumgehäuse, lackiert.
• UV-beständige und schlagfeste Linse aus Polycarbonat
• 3 Meter lange Anschlussleitung

OPTIONAL

• IR-Fernbedienung

« zurück zur Produktübersicht